Reisende zu Gast

Städtebeschimpfungen I
Spricht aus der Beschimpfung nicht immer auch Liebe… oder auch nicht. Städte beschimpfen scheint Spaß zu machen Texte von u.a. Thomas Bernhard, Bert Brecht, Rolf Dennemann. Aus mehreren Jahrzehnten stammen die Texte, die teils ironisch, teils zumindest ernst gemeint auf den ersten Blick oder reflektiert nach langem Aufenthalt entstanden sind.

Mit Stefanie Winner, Sascha von Zambelly

Vitae Sascha von Zambelly / Stefanie Winner

Sascha von Zambelly, geboren in Wien, aufgewachsen im Ruhrgebiet – seit 32 Jahren als Schauspieler tätig, spielte er u.a. am Nationaltheater Mannheim, dem Schauspiel Essen, den Theatern Bielefeld und Freiburg und immer wieder gern und oft in Freien Produktionen und ist seit über acht Jahren auch in diversen Serien, Hör- und Computer-Spielen stimmlich als Synchronsprecher zu Hause. Nach aktuell „Alice“ in „Alice im Park“ ist „Brennschärfe X“ seine sechste Zusammenarbeit mit Rolf Dennemann und artscenico.

Bei BRENNSCHÄRFE X zu sehen am
01.10. In-ear Performance I – Meese Beuys
03.10. Die Pandemie als Dauergast
09.10. In-ear Performance II – Wissenschaftler zu Gast
16.10. Reisende zu Gast – Städtebeschimpfungen
05.11. In-ear Performance III – Sport zu Gast im Kopf
06.11. In-ear Performance III – Sport zu Gast im Kopf
28.11. Die Pandemie als Dauergast
04.12. Liebe zu Gast

Stefanie Winner wurde in Witten geboren. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie in Köln und spielte dort u.a. am Theater der Keller und der Studiobühne. Gastengagements führten sie nach Münster und Aachen. Von 2018 bis 2020 war sie festes Ensemblemitglied am Schlosstheater Celle. Abseits der Bühne ist sie ab und an im TV oder Kino zu sehen. Auf die erste Zusammenarbeit mit Artscenico als „Alice“ in „Alice im Park“ folgt nun „Brennschärfe X“.

Bei BRENNSCHÄRFE X zu sehen am
01.10. Meese Beuys
09.10. In-ear Performance II – Wissenschaftler zu Gast
16.10. Reisende zu Gast – Städtebeschimpfungen
05.11. In-ear Performance III – Sport zu Gast im Kopf
06.11. In-ear Performance III – Sport zu Gast im Kopf
11.11. Irgendjemand zu Gast – Publikumsbelobigung und andere Behauptungen
03.12. Gelesene Gäste – Wondratschek und Brecht Lesung

Sa. 16.10.2021, 19:00 Uhr

Eintritt 10€/5€,
zu entrichten an der Abendkasse

Share this post