Dieser Abend im Oktober gehörte der Schauspielerin Joanna Stanecka. Sie ist Schauspielerin aus Polen. Sie spielt überwiegend im ZeitmaulTheater Bochum. Bei artscenico war sie in der Produktion „Blutmond“ zu sehen und bei „Konstellation H“.

Agnieszka Osiecka (1936- 1997) war die größte polnische Textschreiberin in Polen. Die erste intelektuelle Famme Fatale der 70er hat auch leidenschaftlich mit dem Leben, mit Worten, der Musik und Männer geflirtet. Die Ersten deutschen Übersetzungen Ihrer Lieder hat vor ein paar Monaten Hans Gregor Njemz gemacht. Das Kammerkonzert wird von Joanna Stanecka gesungen und von Zibby Krebs an der Gitarre gespielt.

Share this post