AAA - Access | Artists | Aid

Access | Artists | Aid ist ein kostenloses Live-Online-Kulturprogramm mit Benefizcharakter, welches an “unmöglichen” Orten in Dortmund stattfindet. Am 05.12., 12.12. und 19.12. jeweils um 19 Uhr findet auf der AAA Internetseite der Live-Stream mit jeweils 3 Künstler*innen statt.

Access – Die Zuschauenden bekommen Zugang zu Kultur an ungewöhnlichen Orten.
Artists – Dortmunder KünstlerInnen begeistern das Publikum in eben diesen Orten mit ihren
Darbietungen.
Aid – Die Streams sind kostenlos, es gibt die Möglichkeit einzelne KünstlerInnen oder das gesamte Projekt finanziell zu unterstützen.

Rolf Dennemann von artscenico performing arts inszeniert insgesamt 9 künstlerische Acts an drei außergewöhnlichen Locations. Dortmunder KünstlerInnen, denen durch die Corona-Pandemie Auftrittsmöglichkeiten und damit ihr Lebensunterhalt entzogen wurden, bekommen eine Bühne. Die Auftrittsorte werden erst kurz vor Vorstellungsbeginn verraten und die Zuschauenden genießen grandiose KünstlerInnen sicher von Zuhause aus.

05.12.20 – House of the Bizarre – Mit Matthias Hecht, Elisabeth Pleß, Elisa Marschall
12.12.20 – Second Basement Music – Mit Ludger Schmidt, The Royal Squeeze Box, Hennes Bender
19.12.20Die Reise endet hier – Thomas Kemper, Sascha von Zambelly, Carsten Bülow
Der Live Stream beginnt jeweils um 19:00 Uhr

Mehr Infos zu den KünstlerInnen, dem Background sowie Möglichkeiten das Projekt zu
unterstützen findet ihr unter AccessArtistAid.

Bilder und Videos

05.12.2020
House of the Bizarre - Mit Matthias Hecht, Elisabeth Pleß, Elisa Marschall

12.12.2020
Second Basement Music - Mit Ludger Schmidt, The Royal Squeeze Box, Hennes Bender

19.12.2020
Die Reise endet hier - Thomas Kemper, Sascha von Zambelly, Carsten Bülow

Förderer