Datscha live

Ein Parcours durch die Kleingartenanlage „Hafenwiese“
Eine Koproduktion von artscenico mit dem Festival off limits

„ZWERGENAUFSTAND“

Wir zeigen Ihnen ein Land, das Sie zu kennen glauben. Wir führen Sie in die Kleingartenidylle mitten in der Stadt – zwischen Wohnblock, Supermarkt und Schwerindustrie. Die „Hafenwiese“ lädt die Besucher ein, sich durch den Meisenweg entlang der Vogelschutzhecke, vorbei an den Datschen mit Nummern wie 17 oder 100, hin zum Vereinsheim KGV Hafenwiese zu schlängeln.

Die Kleingartendaueranlage „Hafenwiese“, gegründet 1930, bewirtschaftet heute 225 Gärten auf einer Gesamtfläche von 7.8 ha. Damit ist die Hafenwiese die zahlenmäßig größte Anlage in Dortmund. Insgesamt zählt die Hafenwiese 357 Mitglieder (Stand 01.01.2009).

Premiere und Eröffnung des Festivals
Donnerstag, 27. August 2009 um 20:00 Uhr und Samstag, 29.8. und Sonntag, 30.8. ab jeweils 18:00 Uhr
Weitere Vorstellungen am 4. Und 5.9. ab 18.oo Uhr

Das Publikum wird in 8 Gruppen aufgeteilt und geführt.
Gesamtdauer: ca. 140 Minuten
Das Programm endet im Saal der Vereinsgastronomie, wo man Speis und Trank erwerben kann.

Künstlerische Leitung: Rolf Dennemann
Produktionsleitung: Dr. Monika Pirklbauer
Ausstattung/Installationen: Scarlett Schauerte/Dman
Ausstattungsassistenz: Michael Dreißigacker
Künstlerische Assistenz: Rieke Steierl
Choreographien: Mitwirkende Tänzerinnen
Choreographie Hula: Rieke Steierl

In Kooperation mit der Kleingartenalange “Hafenwiese” dem Stadtverband Dortmunder Gartenvereine den Freizeit- und Sportbetrieben der Stadt Dortmund

Bilder und Videos

Datscha live in der Lokalzeit des WDR