Böse (Dark Side)

Teil III der Trilogie um Seelentiefe – nach „Missing Links“ und „Die Messe“. „BÖSE“ beschäftigt sich mit den dunklen Seiten des Menschen – skurril, gefährlich, komisch. Das Dunkle schleicht sich subtil in unseren Alltag.

Alles geht schnell – nichts aber geschieht ganz plötzlich. Es braut sich was zusammen.
Auch auf der Bühne.

Das Thema und die Inszenierung sind begründet in der Undurchschaubarkeit dieser Welt.Drei Darsteller Schauspieler sind die Protagonisten des Stücks. Sie spielen alle Rollen.

Kreation: Rolf Dennemann
Von und mit Elisabeth Pleß (Performance), als Gast Paul Hess (Tanz), Linus Ebner

Team:
Produktionsleitung: Beate Conze
Assistenz: Laura Lehmann

Bilder und Videos

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen