Rituale I – DONKEY

Premiere am 18. Mai 2012 im Theater im Depot: „Donkey“. Eine Frau. Ein Esel. Tanz

mit Katrin Banse

Katrin Banse erhielt ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin am London Studio Centre in London (BA (Hons) Theatre Dance).  Außerdem ist Katrin lizensierte Power-Pilates Matwork Trainerin.Neben ihrer Lehrtätigkeit für zeitgenössischen Tanz,Jazz Dance und Hip Hop an verschiedenen Schulen, u.a. bei Rebeltanz, tanzte sie sowohl für verschiedene Projekte in London (u.a.The Place) und Deutschland als auch für Messen, Musikvideos und Werbung.

 

2007 gründete Katrin, zusammen mit dem Breakdancer Thomas „Topze“ Schmehl, dieTanz-Company „Dreiklang“, die mit ihren Tanztheaterproduktionen  „Je ne regrette rien“ und „Reset“ (Reset Festival Münster) begeisterte.

Seit 2010 arbeitet Katrin mit Unusual Symptoms/Samir Akika zusammen  („Realslide“, „Where the streets have no name“, „Headspin Critical Mess“).

Mit artscenico arbeitete sie im Jahr 2011 das erste Mal bei der Produktion „Landtanz“ zusammen.

Erstellt am 13.04.2012 von Rolf Dennemann
Kategorie(n): Aktuelles | Schlagwort(e):

Schreibe einen Kommentar