„Der Ritt“ gewinnt als bestes deutsches Tanzsolo beim euro-scene Festival

Die artscenico Produktion „Der Ritt“ aus dem Stück „feedback“ wurde beim euro-scene Festival in leipzig mit dem 1. Preis und dem Publikumspreis bedacht. Bravo! Choreograph und Tänzer PAUL HESS hat dieses Tanzsolo vor begeistertem Publikum und der Jury beim diesjährigen Wettbewerb „Bestes Deutsches Tanzsolo“ präsentiert. Aus insgesamt 20 TeilnehmerInnen hat die Jury, bestehend aus Sylvia Camarda, Choreografin und Tänzerin, Luxemburg, Ines Kaps, Verwaltungsangestellte a. D., Leipzig, Herman Heisig, Choreograf und Tänzer, Aarhus / Berlin, Christian Watty, Co-Direktor Internationale Tanzmesse NRW, Düsseldorf und Arnd Wesemann, Redakteur tanz, Berlin, den „Ritt“ als Preisträger ausgewählt.

"Der Ritt" von und mit Paul Hess

„Der Ritt“ von und mit Paul Hess

Erstellt am 09.11.2015 von Rolf Dennemann
Kategorie(n): Aktuelles | Schlagwort(e):

Schreibe einen Kommentar