„4-rest“ Premiere im Wald

4rest : ist eine ortsspezifische Tanzinszenierung in einem Wald, geleitet von der Kölner Choreographin und Tänzerin Photini Meletiadis und produziert von artscenico performing arts.

Zu Realisierung des Projektes wurde der Dortmunder ‚Süggelwald‘ ausgewählt.

Nach einer Bewegungsrecherche, Proben und Erkundungen in der Natur, wird das Ergebnis dieser Arbeit am 20.+ 21. Juli als Aufführung präsentiert.

Die Zuschauer sind eingeladen, einen Entdeckungsspaziergang der anderen Art mitzuerleben.

Sie werden mit in das Geschehen einbezogen, sind Teil der Inszenierung, die entlang, aber auch abseits der befestigten Wege stattfindet, ein Wechselspiel der Annäherung und Entfernung zwischen Publikum und Tänzer. Die Natur wird zur temporären Bühne für zeitgenössischen Tanz und bietet somit neue Perspektiven, diesen natürlichen ‚Raum‘ wahrzunehmen, zu erleben.

Erstellt am 10.07.2013 von Rolf Dennemann
Kategorie(n): Aktuelles | Schlagwort(e):

Ein Kommentar zu „4-rest“ Premiere im Wald

  1. Pingback: Tanz mit der Waldfee: artscenico-Projekt im Dortmunder Wald » Revierpassagen

Schreibe einen Kommentar