„FORUM MARKT“

Präsentation des Projektes „Petersilie und Pastinaken“  (2014 und 2015) in Kooperation mit dem Dortmunder „U“

Performative Installation auf dem Vorplatz des „U“

Freitag, 11.09.2015                            – 19.00 – 22.00

Samstag, 12.09.2015                         – 16.00 – 20.00

Sonntag, 13.09.2015                         – 16.00 – 20.00 Uhr

Vorplatz am „U“

Forum Markt im Containerdorf

Marktforschung – Hier bieten wir Geschichten, Plausch, Klatsch und Tratsch, Diskussion, Umfrage, Fakten.  Wir holen uns einen Teil der Marktrealität ins Kunstdorf. Halten Sie ein Schwätzchen. Worum es auch immer gehen mag, unsere „Marktforschungsgruppe“  ist bereit, mit Ihnen über alles zu schwatzen – von Klatsch und Tratsch bis hin zu küchenpsychologischem Austausch.

„Wir haben mit Eierhändlern gesprochen. Eiermänner und Eierfrauen sind überall auf den Märkten zu finden. Oft bieten sie nur Eier an, manchmal auch Kartoffeln. Das Ei steht im Mittelpunkt der Eier-Galerie. Sind alle Eier einfach nur Eier oder verbirgt sich hinter jeder Schale ein anderes Universum? Die wunderbare Form des Eis inspiriert zu Spaziergängen durch unsere Nahrungsketten und Lebensläufe. Ei, ei, ei.“

Mit Matthias Hecht, Denise Rech, Elisabeth Pleß und Sandra Wickenburg

Fühllabor – Ertasten von Obst und Gemüse

Wie fühlt sich eine Knolle an? Erkennen wir die Knolle blind als Kartoffel oder das labberige Zeugs als Feldsalat oder Endivie? Wer schafft es, die Petersilienwurzel von der Pastinakenwurzel zu unterscheiden?  In unserem Fühlraum ertasten Sie Obst und Gemüse. Wer richtig fühlt, erhält einen Preis.

Tonstudio – wir komponieren mit Ihrer Hilfe eine Obst- und Gemüsesymphonie

Machen Tomaten Geräusche? Kann man das Wachsen von Spargel hörbar machen? Wir komponieren eine Obst- und Gemüsesymphonie. Sie beißen in den Apfel oder raspeln eine Möhre, kauen oder schälen, schaben oder knacken. Wir nehmen es auf und machen daraus eine neumusikalische Klangreihe.

Mit Angelika von Ammon

Ausstellung vom Team knallrotfilme – Wir stellen den Menschen hinter der Ware in den Mittelpunkt. In der Kombination von Foto, Film und Sound präsentieren wir kleine Geschichten von und über den Kosmos „Markt“.  Es werden neben der markttypischen Geräuschkulisse, authentische Anekdoten von Händlern zu hören sein. Fotografische und filmische Bilder erzählen von Persönlichkeiten und Begegnungen – Ergebnisse einer Recherche aus dem Jahr 2014.

Von und mit Maren Heyn, Wiebke Becker, Magdalena Stengel

Sound of markets – eine Toncollage von Märkten aus ganz Europa, Fotos und Videos

Marktschreier in Dortmund-Aplerbeck, Atmosphäre von Märkten in Spanien, Litauen und dem Ruhrgebiet bilden zusammen mit Fotoimpressionen einen Raum, in dem Sie in Gedanken über Märkte schlendern können.

AGORA– Tanzperformance mit der Deutsch-Griechin Photini Meletiadis und 200 Plastiktüten

auf zwölf mal zwölf Metern

mit Photini Meletiadis

 

petersilienmotiv miniforum markt eiPETERSILIE UND PASTINAKEN – Projekt zu  lokalen Wochenmärkten

Während der letzten 18 Monate sind unsere KünstlerInnen über die Märkte der Region gestreift und haben dabei viele spannende Momente fest gehalten. Vom Rascheln der Einkaufstüten über den obligatorischen Stammkundenplausch bis hin zur Wahl der richtigen Kartoffel.  Dadurch ist eine kaleidoskopische Anschau des lokalen Marktes entstanden: Mit Soundcollagen, Video-Clips und spontanen Performance-Einlagen.

Erstellt am 13.08.2015 von Rolf Dennemann
Kategorie(n): Aktuelles, MARKT - RECHERCHE | Schlagwort(e):

Schreibe einen Kommentar